Nusskruste

1 EL weiche Butter mit
1 EL Semmelbrösel
1 EL gemahlene Nüsse (nach Wahl)
1 EL gehackte Petersilie sowie
Salz gut vermischen und kalt stellen.

Meerrettichkruste

1 EL weiche Butter mit
1 EL Semmelbrösel
1 EL geriebener Meerrettich sowie etwas
Zitronensaft gut vermischen und kalt stellen.

Kräuterkruste

1 EL weiche Butter mit
1 EL Semmelbrösel
1 EL gehackte Kräuter sowie etwas
Zitronensaft gut vermischen und kalt stellen.

Die Mischungen werden jeweils auf das Fischfilet verteilt zum Kurzbraten und Überbacken, z.B. bei 200 °C etwa 20 Minuten im Backofen. Dabei wird das Gericht gegart und gebräunt.

Eier

500 g

Sahnequark

150 g

Crème fraîche

125 ml

Milch

70 g

Zucker

400 g

Äpfel

200 g

frische Lasagneblätter

350 g

Apfelmus

30 g

Zucker (Hagelzucker)

1/2 TL

Zimt

30 g

Butter

Formularbeginn

Formularende

Zubereitung

Eier, Quark, Creme fraiche, Milch und Zucker verrühren,

Äpfel schälen, entkernen, achteln und in Scheiben schneiden.

Schichtweise Lasagneblätter, Apfelscheiben, Quarkmasse und
Apfelmus in eine gefettete Form füllen,

diesen Vorgang noch zweimal wiederholen,

mit Lasagneblättern und Quarkmasse enden.
Zucker und Zimt mischen und auf die Quarkmasse streuen,

Butter in Flöckchen darauf verteilen.

Bei 160° Umluft ca. 45 min backen.

Für 4 Personen

Zutaten für vier Personen:

160 ml Milch
40 ml Sahne
4 Eier (Größe L)
1 Messerspitze Salz
Muskat nach Belieben
2 EL frische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch)

Milch, Sahne, Eier, Salz und Muskat verquirlen, Kräuter untermischen, alles in eine mit einer Klarsichtfolie ausgelegten Auflaufform geben und im Wasserbad bei mäßiger Hitze (90° C) im Backofen ca. 20 Minuten pochieren. 

1 kg Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser halbweich garen. Aus
125 g Butter
4 EL Mehl und
1 l Fleischbrühe eine Soße herstellen.
100 ml Sahne zufügen und mit
Salz, Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln in die Soße geben.
1 Bund Petersilie klein schneiden. Mit den Kartoffeln vermischen und anrichten.

200 g Mehl
120 g Butter
1 Ei
1 TL Salz und
½ TL Paprikapulver zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Teig in eine gefettete Springform geben, einen Rand hochziehen und bei 200 °C etwa 10 Minuten vorbacken.
400 g Kirschtomaten halbieren. Mit
½ Bund Rucola oder Bärlauch auf den Teig geben.
400 g Ziegenkäse mit einer Gabel zerdrücken und
2 Eier unterrühren.
200 ml Sahne dazugeben. Mit
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer abschmecken. Den Käse und die Eiermasse über die Tomaten geben und weitere 35 Minuten backen.

Schmeckt warm und kalt.