Ausflug der Kreislandfrauen Heidelberg - Sinsheim vom Mittwoch, den 20. April bis zum Sonntag, den 24. April 2016 nach Slowenien.
 
Margret Uhler hat den Reisebericht als PDF-Dokument mit vielen weiteren Bildern von Christiane Brenner und dem Gruppenbild von Inge Rehberger sehr schön gestaltet.
 
Ausflug_2016_Slowakei
 
Hier ist der Textauszug des Reiseberichts:

Rückblick LandFrauentag 2016

Der LandFrauentag wurde in diesem Jahr von den Baiertaler LandFrauen in der Kulturhalle in Dielheim organisiert. In der liebevoll ausgeschmückten Halle wurden die Landfrauen aus dem Kreis Heidelberg – Sinsheim und auch viele Gäste, mit Kaffee und Kuchen verwöhnt und mit einem abwechslungsreichen Programm bestens unterhalten.

Zusammenfassung von Oliver Döll (48:17)

 

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Fotografen Herr Dieter Landes aus Michelfeld für die Bildergalerie.

DSC_1422

 

Zunächst begrüßte die Wandergruppe der Baiertaler Landfrauen die Gäste mit fröhlichen und witzigen Wanderliedern.

DSC_1453

 

Nach verschiedenen Grußworten hielt die Referentin des Tages  „Schwester Teresa Zukic, früher Kunstturnerin und badische Meisterin im Fünfkampf der Leichtathletik, dann Nonne und später Mitgründerin der Gruppe „Kleine Kommunität der Geschwister Jesu“ - inzwischen sehr bekannt durch Funk und Fernsehen - einen äußerst eindrucksvollen und kurzweiligen Vortrag mit dem Thema: „Der befreiende Umgang mit Fehlern“

Wie kann es gelingen mit eigenen Fehlern, mit den Fehlern der anderen und mit den Fehlern unserer Gesellschaft so umzugehen, dass wir damit unser Leben nicht selbst schwer machen? Dies kann nur gelingen, wenn wir uns und die anderen lieben und so annehmen können, wie wir sind. Fehler können wir als Chance nehmen, daraus zu lernen. Die Zuhörer brachten ihre Hochachtung vor der Referentin durch langanhaltenden stehenden Applaus zum Ausdruck.

DSC_1496

 

Vortrag von Schwester Teresa (56:50)

 

Nun trug die Tanzgruppe „Mach mit, halt dich fit“ der Baiertaler LandFrauen zur  Unterhaltung bei.

DSC_1543

 

Es wurden drei LandFrauen Vorsitzende geehrt, die in diesem Jahr aus dem Amt scheiden. 

DSC_1552

 

Danach erlebten die Gäste einen weiteren Höhepunkt des Nachmittags, nämlich eine gut moderierte Modenschau  unter dem Motto: „Aus Altem, Neues machen“. Einige „Models“ aus den Reihen der Baiertaler LandFrauen zeigten sehr gekonnt ausgesprochen modische, aber gut tragbare Kleidung auf dem Laufsteg. Alles gefertigt aus Bett- und Tischwäsche, wie sie bei  vielen Familien heute noch im Schrank liegt. Tolle Beispiele waren Blusen und Sommerkleider aus Paradekissen oder aus Spitzentischdecken und vieles mehr. Die Zuschauer waren restlos begeistert von dieser meisterhaft geschneiderten Mode – hochaktuell und sehr zur Nachahmung empfohlen.

DSC_1600

 

Modenschau (18:23)

 

Nach dem gemeinsamen Landfrauenlied zum Abschluss konnten die LandFrauen und Gäste mit vielen guten Eindrücken und Anregungen die Heimreise antreten.

Die diesjährige Weihnachtsfeier des Kreisverbandes fand in Meckesheim im Dietrich–Bonhoeffer–Haus statt,

Gastgeber waren die Landfrauen von Meckesheim. Die Ortsvorsitzende von Meckesheim Frau Rauneker begrüßte alle Anwesenden recht herzlich, dem schloss sich die Kreisvorsitzende Frau Elisabeth Schröder an.

Es wurden schöne Geschichten vorgetragen sowie auch Lieder, begleitet am Klavier, gesungen.

Frau Raunecker erzählte vom ersten Kaiserschnitt, der in Meckesheim stattgefunden hat.

Danach konnte man sich am reichhaltigen Kuchenbüffet bedienen.

Frau Uhler gab noch Neuigkeiten vom Landesverband und vom Ausflug, der nächstes Jahr nach Slowenien führen soll, bekannt.

Als kleine Anerkennung gab es dieses Jahr Nudeln, die von den Landfrauen in Heiligkreuzsteinach hergestellt wurden.

Die Kreisvorstandschaft bekam einen Blumenstrauß überreicht, sowie auch Frau Rauneker, die mit ihrem Team die Weihnachtsfeier gestaltet hat.

Unsere diesjährige Geldspende von über 500,- € geht an die Kinder unterm Regenbogen.

Die Kreisvorsitzende Frau Elisabeth Schröder wünschte allen eine gesengte Adventszeit und einen guten Start ins Neue Jahr 2016.

  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (6)
  • Autor: Keine Angabe
  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (7)
  • Autor: Keine Angabe
  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (1)
  • Autor: Keine Angabe
  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (2)
  • Autor: Keine Angabe
  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (3)
  • Autor: Keine Angabe
  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (4)
  • Autor: Keine Angabe
  • Kreisweihnachtsfeier in Meckesheim 2015 (5)
  • Autor: Keine Angabe

 

KreisLandFrauen_Ausflug_2015

Hier gibt es die Druckversion mit Bildern als pdf-Datei. 


Der langersehnte Tag war gekommen.

88 Frauen mit Walter und Manfred als männliche Unterstützung starteten zur Fahrt nach Holland vom Donnerstag, 23. Apri, bis zum Sonntag, 26. April.

In Sinsheim gab es bereits die erste Aufregung.

Das „Versorgungsauto“ aus Neckarbischofsheim war überfällig.

Ein Anruf brachte Aufklärung: der Backofen beim Bäcker war defekt und somit die Brötchen nicht rechtzeitig fertig. Der Bus fuhr los nach Meckesheim und dort waren auch die Brötchen inzwischen eingetroffen.

Mit Begleitung der aufgehenden Sonne trafen wir am Heidelberger Bahnhof den Stadtbus und die große Reise konnte beginnen. Nach einer kurzen Stauphase wurde gegen 9.00 Uhr das Frühstück bei strahlendem Sonnenschein serviert. Ute hatte wieder keine Arbeit und Mühe gescheut und für ein perfektes Frühstück, das keine Wünsche offenließ, gesorgt.

Walter spendierte Sekt und Kaffee, die Stimmung war super. Der nächste Halt ließ die Frauenherzen höher schlagen, es ging zu Bonita. Mit Tüten und Taschen beladen kamen die Frauen zurück zum Bus, wo bereits das Kuchenbuffet aufgebaut war. Die Heiligkreuzsteinacher LandFrauen hatten sich ins Zeug gelegt und uns leckeren Kuchen mitgebracht. Die letzte Etappe konnten wir zügig bewältigen, so dass wir gegen 17.00 Uhr im Hotel in Leiden eintrafen. Wir waren angenehm überrascht über die gute Ausstattung der Zimmer und das Ambiente des Speisesaales. Auch das Hallenbad wurde an diesem Abend noch in Anspruch genommen. Das reichhaltige, vielfältige Buffet lud zu mehrmaligen Besuchen ein. Nur die Getränkeabrechnung war gewöhnungsbedürftig. Nach einem Absacker in der Bar wurden die Betten getestet und als gut befunden!

Ute Fickel und Team

Bilder von Christiane Brenner