Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Landfrau sein!

Landfrau - denkst Du sicherlich -

Ach, das ist doch nichts für mich!

Altmodisch sind dort die Frauen,

könn´ nur große Torten bauen,

Kaffee kochen, Trachten tragen,

sich mit Vieh und Acker plagen.

Leben heut´ noch hinterm Mond,

sind Modernes nicht gewohnt!

Weit gefehlt, Ihr lieben Leute!

Denn die Landfrau, die ist heute:

Selbstbewußt, am Puls der Zeit,

trägt gern Jeans und Business-Kleid,

fährt Motorrad, Cabrio,

Rock und Pop macht sie erst froh,

 ist gebildet, up-to-date!

Weiß stets, wie die Welt sich dreht!

Landfrau ist nur Bäuerin?

Nee - das habt Ihr falsch im Sinn!

Denn die Landfrau ist modern,

bildet sich und reist sehr gern.

Sie liebt die Geselligkeit,

steht für Engagement bereit.

Ist nicht auf den Mund gefallen,

und hat Freude fast an allem.

 

Als Landfrau bewahrt sie Traditionen,

hilft auch, die Natur zu schonen,

sie kann twittern und auch mailen,

geht sich auch beim Sport mal quälen.

Sie ist entschlossen und beherzt,

und es wird bei ihr gescherzt.

Aufgeschlossen und agil,

hat sie von ihrem Leben viel.

 

Offen gegenüber Neuem,

wird sich die Landfrau auch nicht scheuen,

was völlig Neues zu probieren,

ganz ohne Angst, sich zu blamieren.

 

Wenn Du nun denkst: So bin ich auch!

Dann hör doch mal auf Deinen Bauch!

Schau einfach mal bei uns herein -

Du wirst uns stets willkommen sein!

(  ©A.H. 2015  )

 

Ein Gedicht von Andrea Hüller Schriftfüherin bei den Landfrauen in Rüdigheim