Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Marillen, -oder Zwetschgen Knödel mit Quarkteig

120 g Margarine

2 Eier

500 g Quark

Miteinander verrühren.

250 g Mehl

1 Prise Salz dazu geben.

Ergibt klebrigen Teig.

Zwetschgen- oder Marillen entsteinen, aber nicht durch schneiden, ein Würfelzucker hineinlegen.

Mehl auf die linke Hand nehmen, etwas Teig darauf geben und auseinanderrücken ,Zwetschge oder Marille auf den Teig legen und einen Knödel formen ,auf gut bemehlten Teller legen . In siedendem Salzwasser 15-20 min ziehen lassen (nicht kochen), heraus nehmen und in Brösel wenden.

Brösel: Zwieback oder Semmelbrösel in Margarine anrösten etwas Zucker und Zimt dazugeben, die Knödel darin wenden.

Schmecken warm und kalt als Hauptgericht und als Dessert mit Vanillesoße .

Ergibt ca. 15 Knödel.